Home
Aktuelles ....
Wir über uns
Besinnung
Gottesdienste
Termine, Aktionen & Projekte
Leserbriefe
Was ist eigentlich......?
Kindertagesstätte
Ev.-Jugend aktuell
LINKS
Login


Besinnung März - Mai 2014

Das Geheimnis von Kreuz und Auferstehung

Unübersehbar beherrscht das Geheimnis von Kreuz und Auferstehung auch unsere St. Michael Kirche. Den überlebensgroßen, geschnitzten Christus am Kreuz hinter dem Altar kennen die meisten, weil er beim Gottesdienst ganz automatisch alle Blicke auf sich zieht. Die Glasfenster auf der rechten Seite mit der Darstellung des auferstandenen Christus muss man sich schon ganz bewusst anschauen.

Der Gekreuzigte steht fast zum Anfassen realistisch im Raum, greifbar, begreifbar, schwer und brutal zugleich, so hat ihn der Bildhauer Karl Lettow für unsere Kirche angefertigt.

Der Auferstandene dagegen ist nur als Lichtgestalt zu sehen, schwebt gleichsam im Raum. Der Glasmaler Werner Brenneisen hat ihn gestaltet in französischer Dickglastechnik. Bunt, glitzernd, farbenfroh erleuchtet der Auferstandene den ganzen Kirchenraum - wenn es draußen hell ist. Aber auch dann ist er nur sehr schematisch, angedeutet zu erkennen. Als Symbol schwebt Christus zwischen Himmel und Erde und breitet segnend seine Hände aus.

Wie soll man die Auferstehung darstellen? Viele Künstler haben es mit der Lichtsymbolik versucht. Das Kreuz steht für Leiden, Schmerz, Trauer. Die Farbe dafür ist klar schwarz oder dunkle, gebrochene Farben. Und die Auferstehung muss ja das Gegenteil davon sein, also helle, leuchtende, fröhliche Farben, Farben, die Mut machen zum Leben, zu neuen Anfängen gegen allen Schmerz und alle Trauer - das meint das Geheimnis von Kreuz und Auferstehung.

Und beides gehört zusammen, so wie es im Chorraum unserer Kirche vereint ist. Der Schmerz und die Trauer ist für Christen nur tragbar, weil sie um die Auferstehung wissen und die Auferstehung wird nur erfahrbar, wenn man auch Schmerz und Leid erfahren hat.

Ist Ihnen schon aufgefallen, dass unser auferstandener Christus nach unserer Kirchenrenovierung jetzt auch im Dunkeln zu sehen ist?

Er wird nun auch von innen angestrahlt, leuchtet also in unsere Gemeinde hinaus und versucht so die Botschaft von der Auferstehung gegen das Dunkel ganz neu zu verkündigen.

 

  Suche nach:
   Archiv
   Gästebuch
   Kontakt
   Impressum
   Datenschutz