Home
Aktuelles ....
Wir über uns
Besinnung
Gottesdienste
Termine, Aktionen & Projekte
Leserbriefe
Was ist eigentlich......?
Kindertagesstätte
Ev.-Jugend aktuell
LINKS
Login


Über uns ...

1953 gegründet, erweitert, modernisiert und umgestaltet

Der Ev. Kindergarten nahm Ende 1950 seine Arbeit auf.

Im Laufe der Jahre entwickelte er sich weiter und ist heute eine Kindertagesstätte.

Hier werden Kinder im Alter von 1  bis 10 Jahren in Krippe, Kindergarten und Hort betreut. Insgesamt können 102 Kinder die Einrichtung besuchen.

In den Kindergarten-Stammgruppen sind die Kinder vom 3. bis 6. Lebensjahr.

In unserem Haus wird auch die Integrative Betreuung von Kindern der Gemeinde Wietze angeboten.

Wir arbeiten in dieser Gruppe eng mit dem Gesundheitsamt, dem Sozialpädiatrischem Zentrum Celle (SPZ), den Therapeuten und dem Sozialamt des Landkreises Celle zusammen. Maximal können wir vier Integrationskinder aufnehmen.

 

Wichtige Inhalte unserer pädagogischen Arbeit

Unsere Evangelische Kindertagesstätte bietet den  Kindern einen ersten Lebensraum neben der Familie, wenn sie zu uns in die Krippe oder den Kindergarten kommen.

In einer Atmosphäre der Geborgenheit sollen sich die Kinder bei uns sicher und angenommen fühlen.

Wir haben für sie Gelegenheiten geschaffen zum selbstbestimmten Spielen, Entdecken und Erleben. Wir wollen ihnen ermöglichen, sich in einem offenen Miteinander zu selbstständigen, selbstbewussten, vorurteilsfreien und verantwortlichen Mitgliedern einer demokratischen Gesellschaft zu entwickeln.

Gerade diese Erfahrungen legen Grundsteine für eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit etc., die im späteren Schul- und Berufsleben als Voraussetzung für erfolgreiches Bestehen bekannt sind.

Wir achten auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder und möchten fördern, ohne zu überfordern.

Jedes Kind soll seine Kompetenzen entdecken und stärken, um dadurch eigene Potenziale aufzubauen.

Im und ums Haus gibt es jede Menge Freiraum, und doch sind wir nicht grenzenlos.

 

Für uns ist jedes Kind ein Geschöpf Gottes.

Es ist ein eigenständiges Wesen.

Es besitzt eine Persönlichkeit, Verstand, Erkenntnis und damit die Fähigkeit zur Entscheidung.

Als KiTa in evangelischer Trägerschaft bietet unsere Arbeit mit den Kindern Chancen und Möglichkeiten, von der Menschenfreundlichkeit Gottes, wie sie uns in Jesus Christus nahe kommt, zu erzählen. 

Wir legen Wert auf den verantwortlichen Umgang mit der gesamten Schöpfung (Menschen, Tiere, Pflanzen und Umwelt). Toleranz, Vertrauen, Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Mitmenschlichkeit sind für uns unverzichtbare Werte und Normen unserer Gesellschaft und unseres christlichen Glaubens, die wir in unserer Kindertageseinrichtung mit den Kindern leben und erfahren wollen.

Für uns ist religiöse Erziehung stark mit Persönlichkeit und Sozialerziehung verbunden.

Unsere Kinder sollen die Grundelemente des christlichen Glaubens, wie Liebe, Hoffnung, Vertrauen und Vergebung ganzheitlich - also mit Kopf, Herz und Hand - erleben dürfen.

Die Rede von der Gott - Ebenbildlichkeit eines jeden Menschen, wie sie im 1. Mose 1 Vers 27 zum Ausdruck kommt-, motiviert uns, die Stärken und Talente eines jeden Kindes individuell zu fördern.  ( positives Menschenbild )

Im Kontakt mit Eltern anderer religiöser Prägung als der Christlichen, nehmen wir auch ihre religiöse Überzeugung respektvoll, aber im Dialog, im Kindergartenalltag wahr.

Sind Sie neugierig geworden und möchten noch mehr über unsere Angebotsvermittlung erfahren?

Wir zeigen gern unsere KiTa. Sie haben die Möglichkeit nach einer Terminabsprache ein Informationsgespräch zu führen und unsere Räumlichkeiten kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Sie.

Inge Riegel
und das Team

 

 

 

  Suche nach:
   Archiv
   Gästebuch
   Kontakt
   Impressum
   Datenschutz